Nachhaltig mitmachen

Im GRÜNEN Gourmetführer für Speyer & die Südpfalz

 

In Zeiten von Klimawandel, Umweltverschmutzung, Ressourcenknappheit, Zivilisationskrankheiten und unermesslichem Tierleid in der Massentierhaltung, kommt einer nachhaltigen Ernährung eine enorme Bedeutung zu: Denn durch das, was wir essen, können wir die Welt verändern.

Speyer hat mit der Agenda 2030: Speyer denkt global im Jahr 2018 ein Handlungsprogramm hin zu einem „Nachhaltigen Speyer“ initiiert.

Wir GRÜNEN möchten die Gastronomie in Speyer & der Südpfalz auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit ermutigen und unterstützen.

Hierfür stellen wir einen GRÜNEN Gourmetführer[1] zur Verfügung sowie eine Plattform für Gastronomiebetriebe, die sich in Sachen Nachhaltigkeit engagieren.

Was müssen Sie tun, um mit Ihrem Gastronomiebetrieb im GRÜNEN Gourmetführer aufgenommen zu werden?

Jeder noch so kleine Schritt in Richtung „mehr Nachhaltigkeit“ ist wertvoll, denn viele kleine Schritte können Großes bewirken!

Hier finden Sie eine Auswahl an Beispielen, die Sie in Ihrem Gastronomie-Betrieb umsetzen können:

  • Vegetarische Gerichte auf der Karte
  • Vegane Gerichte auf der Karte
  • Vegane Frühstücksoptionen bei Cafés oder Hotels (z.B. pflanzliche Milchalternativen)
  • Einkauf regionaler Produkte
  • Einkauf von Bio-Produkten
  • Saisonale Gerichte auf der Karte
  • Vermeiden von Verpackungen und Plastik, z.B. durch Verzicht auf Plastiktrinkhalme und Einwegbecher
  • Einkauf fair gehandelter Produkte (z.B. fairer Kaffee)
  • Vermeiden von Lebensmittelverschwendung

Natürlich gibt es viele weitere Möglichkeiten, kleine und große Schritte Richtung MEHR Nachhaltigkeit zu gegen. Schreiben Sie uns und erzählen Sie uns, was Sie bereits bei sich umsetzen. Wir nehmen in Kürze Kontakt mit Ihnen auf.

 

 

[1] Zunächst online, später auch in einer Druckversion