Auf dem Normand-Gelände kann wieder von „Wohnen am Park“ die Rede sein

GRÜN wirkt! Hier in Speyer.

Aufgrund der untragbaren Situation des wilden Parkens vor der Reithalle auf dem Normand-Gelände hatten die Speyerer GRÜNEN folgende Aktionen durchgeführt:

  • Anfrage an die Stadt
  • Vorortbegehung (Irmgard Münch-Weinmann und Julia Jawhari) mit Anwohner*innen
  • Mehrere Pressemitteilungen mit Fotos der zugeparkten Freifläche vor der Reithalle
  • Satirische Aktion am frühen Morgen des 16.04.19 mit Irmgard Münch-Weinmann, Gudrun Weber, Julia Jawhari und Wolfgang Schuch

Der Einsatz hat sich gelohnt. Seit heute (24.05.19) ist die Freifläche vor der Reithalle autofrei. Die Stadt hat endlich reagiert und Absperrungen installiert.

Die GRÜNEN Speyer werden nachfragen, ob nun auch von Seiten der Stadt an nachhaltigen Lösungen für die Schüler*innen der Diakonie gearbeitet wird, die hier vorwiegend geparkt hatten. Die Schüler*innen müssen ihren Ausbildungsplatz morgens zügig erreichen können. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Speyer befürwortet klimafreundliche Konzepte und Lösungen.

 

Julia Jawhari

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Speyer

 

Verwandte Artikel