Waldbegehung Stadtwald Speyer-West

GRÜNE VOR ORT / Samstag 10.11.2018

Das Interview in der DIE RHEINPFALZ von Irmgard Münch-Weinmann brachte den GRÜNEN viel positive Rückmeldung und enorme Zustimmung. Der Wald direkt vor Speyer´s Toren ist äußerst beliebt bei den Menschen. Wir fühlen uns bestärkt, als GRÜNE eine Kehrtwende einzuleiten und das Ziel „Weg vom Wirtschaftswald hin zum Bürgerwald“ anzugehen.

Am Samstag 10.11.2018 fand eine 3 stündige Vorortbegehung mit 2 Experten – BUND AK Wald aus Worms und einem Diplom Forstwirt aus Speyer sowie einem engagierten Bürger für den Walderhalt statt.

Die Forstexperten machten deutlich:

  • Die Hiebsmaßnahme verstößt gegen zahlreiche Regeln des Waldstandards von FSC, obwohl der Speyerer Wald FSC zertifiziert ist.
  • Gravierende Abweichungen in den Bereichen Arbeitssicherheit, Bodenschonung, Waldentwicklung sowie Arten und Biotopschutz wurden festgestellt.
  • Die GRÜNEN fordern in einem ausführlichen Schreiben OB Eger auf, das heute noch rausgehen wird, die Arbeiten unmittelbar einzustellen.

Irmgard Münch-Weinmann

(Fraktionsvorsitzende BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN)

 

Verwandte Artikel